Die Vogelwelt im Süden Frankreichs, Download

AMPLE Edition - Gabriele Trinkl

9,95 €

inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten Ausland

Lieferzeit: sofort

Art.Nr.: 329604D


 drucken

downloads:


"Die Vogelwelt im Süden Frankreichs"

Spieldauer 74 Minuten

Naturszenen aus den an das Mittelmeer angrenzenden Regionen Languedoc, Provence und den nach Norden anschließenden Provinzen bis nach Savoyen. Aus dem Departement Herault stammen die Aufnahmen 1, 2, 5, 6 und 7; in Gard/Cevennen entstand die Aufnahme 11. Aus Savoyen, der Gegend südlich des Genfer Sees, stammen die Aufnahmen 10 und 12; der Titel 4 wurde in Ain aufgenommen, auf der anderen Seite der Rhône. Vom Departement Drôme nördlich des Mt. Ventoux ist Aufnahme 3. Die Titel 8 und 9 sind als "vergleichender Höreindruck" zu anderen Regionen gedacht und stammen aus dem Nordosten Frankreichs. Es sind überwiegend Aufnahmen aus gebirgigen Gegenden. Im Anstieg zu den Cevennen gerät man sehr schnell auf kleinen, kurvigen Straßen in weniger dicht besiedelte Gebiete und erzielt dann gute Aufnahmen. Erleben Sie selbst bei diesem Download die Natur Frankreichs.

INHALT

Titel 1: Morgen im Haut-Langedoc – 3:11
Etwa 25 km nordöstlich von Béziers verläuft ein Bergkamm mittlerer Höhe, hinter dem es ins Tal der Orb geht und dann steigt es zum Plateau der Grand Causses. Hinter St.-Nazaire-de-Ladarez windet sich eine schmale Straße am Rand des „Parc Régional du Haut Langedoc" hinauf zur Bergspitze Sul de Calens. Auf dem Hochplateau gibt es einen schönen Platz am Waldrand, an dem frühmorgens diese Aufnahme entstand. Zu hören sind eine Grasmücke, Zilpzalp und Buchfink.
Aufnahme:Dep. Hérault, Cevennen, 10 km südwestl. Bédarieux, Rand v. Parc Régional du Haut Languedoc, v. St.Nazaire-de-Ladarez nach Norden zum Suc de Calen, gut 80 km nordwestlich Béziers, 25.3.2000 um 6 Uhr 30.

Titel 2: Der Gesang der Kohlmeise – 6:13
Eine Kohlmeise singt bei der Rückfahrt ins Tal. Hintergrund: Singdrossel und ein Specht.
Aufnahme:Dep. Hérault, in der Nähe von St.Nazaire, 25.3.2000 um 7 Uhr 35.

Titel 3: Offener Bergwald – 5:44
Von Montélimar an der Rhone aus bin ich in die Vorberge der französichen Alpen gefahren. Frühmorgens hatte es noch leicht geregnet, aber dann ziehen die Wolken weiter und es wird sonnig. Auf einem Berghang oberhalb von St-Ferréol-Trente-Pas nordöstlich von Nyons singen im Vordergrund ein Zilpzalp und eine Amsel, ab und zu ruft ein Buchfink und im Hintergrund ein Kuckuck.
Aufnahme:Dep. Drôme, 8 km nordöstlich Nyons bei St. Ferréol-Trente-pas, 10.4.1998 um 11 Uhr 40.

Titel 4: Am Wasserfall – 1:32
Entlang der oberen Rhone zwischen Genf und Lyon zieht sich am rechten Ufer bei Seyssel ein Gebirgsstock namens Montagne du Grand Colombier. Einige kleine Strassen und gut befestigte Forstwege schlängeln sich durch dieses Gebiet. An einem Wasserlauf sind Buchfink und Zaunkönig zu hören.
Aufnahme:Dep. Ain, Montagne du Grand Colombier, 8 km südwestl. Seyssel, östlich Champagne-en-Valromey, 22.6.1999 um 9 Uhr 20.

Titel 5: Mönchsgrasmücken – 4:43
Im Tal des selben Baches singt eine Mönchsgrasmücke auf einem größeren Baum, der am Hang steht. Im Hintergrund singt wieder ein Zaunkönig und andere Grasmücken. Der Bach rauscht.
Aufnahme:  wie Titel 4, im gleichen Bachtal, weiter unten, 22.6.99 um 8 Uhr 40

Titel 6: Schutzgebiet am Bach – 1:33
In einem schmalen Tal sickert ein naturbelasser, kümmerlicher Wasserlauf mit etwas Schilf. In den Büschen seitlich des Weges singen Girlitze, im Hintergrund hört man eine Heidelerche und ein Häher krächzt ab und zu. Dazu hört man in Intervallen ein Rothuhn.
Aufnahme:wie Titel 1, im Tal, 7 km nördl. Murviel-lès-Béziers, 25.3.2000 um 8 Uhr 30.

Titel 7: Ein Rothuhn – 3:57
Das Rothuhn ist näher gekommen und ruft in regelmäßigen Abständen.
Aufnahme:wie Titel 6, 25.3.2000 um 8 Uhr 55

Titel 8: Hänflinge – 12:56
Zweieinhalb Wochen später bin ich nochmals in dieses Bachtal gefahren, habe früh am Morgen die Mikrofone aufgebaut und den Rekorder eingeschaltet. Aber nach einer nur kurzen Nachtruhe war ich noch müde, und so schlief ich wieder ein. Als ich wieder aufwachte, hatte ich diese Aufnahme auf dem Band: Mehr als ein Dutzend Hänflinge flöteten dauernd nah und fern, auch in der Nähe des Autos, wobei sie auf einem Telefonkabel saßen, das in diesem Bachtal von Mast zu Mast gespannt war.
Aufnahme:wie Titel 6, 13.4.2000 um 7 Uhr 15

Titel 9: Rohrsänger an der Saône – 3:36
Diese und die nächste Aufnahme stellen einen kurzen Vergleich zum Nordosten Frankreichs dar, um zu dokumentieren, wie grenzenlos die Natur ist. Diesen Drosselrohrsänger habe ich auf meiner Bootsreise aufgenommen.
Aufnahme:Dep. Haute-Saône, km 326 am Kanal von Charentenay, 13 km östlich Dampierre-s-Salon, 25 km nordöstlich Gray, 26.6.1998 um 9 Uhr 20

Titel 10: Im Naturpark Lothringen – 7:51
Zu hören sind Eichelhäher, Zilpzalp und Meisen, im Hintergrund ein Buchfink und Amseln.
Aufnahme:Dep. Meuse, Naturpark Lothringen (Parc Régional de Lorraine), Nähe St. Mihiel, bei Savonnière-en-Woëvre, 29.5.1998 um 19 Uhr 00.

Titel 11: In Savoyen auf der Alm – 7:21
Östlich von Annency an der Grenze der Départements Savoie und Haute-Savoie erstreckt sich eine Gebirgskette: die Chaine des Aravis. Viele Berge sind dort deutlich höher als 2000 m, und nur an einer Stelle wird sie von einer Passstrasse überquert: dem Col des Aravis. Dort oben, auf über 1400 m, zweigt eine Staubstraße nach Süden ab. Nach langer Suche finde ich einen guten Platz. Ein Baumpieper fliegt in der Nähe umher und andere singen in einiger Entfernung. Leise beginnt ein Rotkehlchen zu flöten. Etwas unterhalb bei einer unbewohnten Alm singt eine Misteldrossel ihr einsames Abendlied.
Aufnahme:Dep. Savoie, Chaine des Aravis, 5 km nördlich Ugine am Mt. Charvin, 26 km südöstlich Annecy, 20.6.1999 um 18 Uhr 15.

Titel 12: Abend in den Cevennen – 12:26
Noch eine Abendstimmung, weiter im Süden, nordöstlich von Montpellier. Bei St.-Guilhem-le-Désert beginnen die Ausläufer der Cevennen, und der Fluss Hérault ist bereits so tief eingeschnitten, dass die Strasse auf die Höhen ausweichen muss. Daneben verläuft ein Höhenzug, die Montagne de la Serranne, unbewohnt und ohne Wege, die sie überqueren. An einer Stelle windet sich noch eine Strasse nach oben, bis zu einer Wallfahrtskirche. Hier entstand diese Aufnahme mit Nachtigallen und einer stets zeternden Amsel sowie Fröschen.
Aufnahme:Dep. Hérault, Montagne de la Serranne, 8 km südsüdwestlich Ganges, Nähe Brissac, 40 km nordwestlich von Montpellier, 24.5.2000 um 21 Uhr 15.

Titel 13: Mitternachts-Grillen – 2:51
30 km südlich von Genf - nachts ist es dort still genug für Naturaufnahmen. Ich stehe auf einem Feldweg zwischen Wiesen auf den Höhen oberhalb der Rhone. Ringsum zirpen die Grillen.
Aufnahme:Dep. Haute-Savoie, 7 km nördl. Seyssel bei Usinens (oberhalb der Rhône), 26.5.2000 um 0 Uhr 04.

Hörproben

  • 1. Languedoc
  • 4. Wasserfall
  • 7. Rothuhn
  • 13. Grillen
Parse Time: 0.296s