Kleiner Wasserfrosch, Rana lessonae, 1:50

Immo Tetzlaff

Deutscher Name: Kleiner Wasserfrosch
Englischer Name: Pool Frog
Französischer Name: Grenouille de Lessona
Wissenschaftlicher Name: Rana lessonae

3,45 €

inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten Ausland

Lieferzeit: sofort

Art.Nr.: 97023122


 drucken

downloads:


Kleiner Wasserfrosch (Kleiner Teichfrosch, Tümpelfrosch), Rana lessonae (Pelophylax lessonae), Pool Frog, Grenouille de Lessona

Spieldauer 1:50 Minuten

0:00 - 1:50   Kleiner Wasserfrosch – Balzrufe
Wir hören eine reine Rufgesellschaft von Kleinen Wasserfröschen. Der Balzruf kann nicht mit dem des Seefrosches verwechselt werden. Eher sind schon Verwechslungen mit dem Teichfrosch möglich. Jedoch ist der schnurrende Balzruf des Kleinen Wasserfrosches im Gegensatz zu dem des Teichfrosches völlig gleichförmig.
 
Der Kleine Wasserfrosch ist lückenhaft verbreitet, kommt aber sowohl im Flachland als auch im Bergland vor. Er besiedelt moorige Wiesen- und Waldweiher, Erlenbrüche und Hochmoore. Ferner trifft man ihn in Teichen und Tümpeln an. Der Kleine Wasserfrosch ist deutlich kleiner als der Seefrosch. Die Kopf-Rumpf-Länge beträgt bei Weibchen maximal 75 mm, bei Männchen 65 mm.
 
Im Gegensatz zu den dunklen Schallblasen des Seefrosches sind die des Kleinen Wasserfrosches weißlich und auch der Paarungsruf unterscheidet sich deutlich. Man hört bei ihm einen gut eine Sekunde andauernden, schnurrenden bis knarrenden Ruf, der sich aus mindestens 30 bis 40 Einzeltönen pro Sekunde zusammensetzt. Auch im Überwinterungsverhalten unterscheidet er sich vom Seefrosch, indem er das Wasser verlässt und sich kleine Höhlen gräbt oder geeignete geschützte Landverstecke aufsucht. Nach der Winterruhe kehrt er in oder an das Wohn- und Laichgewässer zurück.
 
Auch erhältlich über die CD "Froschlurche" (Titel 22)
Bestell-Nr. CD-147.023, ISBN 978-3-938147-02-3
Parse Time: 0.137s